Wirtschaftlicher Nutzen - coaching emotions

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Wirtschaftlicher Nutzen

Unser Angebot für... > ...Unternehmen
Grafik über Ertrag und Kosten

Unternehmen müssen wirtschaftlich denken. Gerade in unsicheren Zeiten herrscht ein enormer Kostendruck. Da ist die Frage berechtigt und erlaubt, was ein Coaching der Gefühle der Mitarbeiter für einen Sinn macht und inwieweit sich die Ausgaben durch einen messbaren Erfolg rechtfertigen lassen.

Es ist leider schwierig, die Produktivität und die Kreativität der Mitarbeiter monetär zu messen. Doch einige wichtige Gedanken sollen Ihnen hier zu einer eigenen Einschätzung verhelfen:

Krankenstände:
Kennen Sie die Krankenstände in Ihrer Abteilung, in Ihrem Unternehmen? Wie oft und wie lange sind Ihre Mitarbeiter krank? Was, wenn Sie durch eine gezielte Förderung ihren Mitarbeitern helfen können, gesundheitlich stabiler und widerstandsfähiger zu sein?

Burn Out / Stress:
Wie leistungsfähig sind Ihre Mitarbeiter, wenn Sie unter enormen Druck stehen?
Wie effektiv arbeiten Ihre Mitarbeiter, wenn ihre körperlichen Leistungsgrenzen erreicht sind?
Es gibt ein altes Management-Denken, bei dem man Menschen durch Druck motiviert, sich noch mehr anzustrengen. Wenn Sie sich in den Betroffenen für einen Moment hinein versetzen,
werden Sie merken, dass diese Art von Motivation nur kurzfristig und auch nur sehr begrenzt funktioniert.
Wenn überhaupt!

Motivation:
Mitarbeiter, die erleben, dass sich ihr Arbeitgeber um sie kümmert, sind motivierter. Wenn sie sich nicht als Teil des Produktionsprozesses empfinden, der bis zur Schmerzgrenze "ausgebeutet" wird, sondern als wichtiges Kapital des Unternehmens, fällt ihnen die Identifikation mit eben diesem Unternehmen sehr viel leichter.
Für ein Unternehmen, das außerhalb meines Arbeitsvertrages etwas Konkretes für mich tut, setze ich mich auch gerne in höherem Maße ein. Wenn Mitarbeiter gerne für ihr Unternehmen arbeiten, wird auch temporärer Stress nicht als unangenehm empfunden, sondern als Herausforderung.

Arbeitsklima
Je mehr die Mitarbeiter ihre eigenen Gefühle und auch die der Kollegen einzuschätzen und gesund damit umzugehen lernen, desto mehr verbessert sich auch das interne Arbeitsklima. Die Folge ist ein entspannteres und damit effektiveres Arbeiten.

So entsteht für beide Seiten eine win-win-Situation, von der alle profitieren.

weiter...


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü